Mein Start mit Linux

Testen verschiedener Distributionen

Linux bietet verschieden Distributionen an, darunter:

  • Debian
    • Ubuntu
      • Mint
  • SuSe
  • Gentoo
  • Red Hat

Ubuntu Logo baluMeine ersten Versuche mit Linux, machte ich vor 14 Jahren mit SuSe. Für die Installation benötigte man damals 8 CD‘s. Ich führte diese entsprechend den Anweisungen durch und hatte auch keine Probleme dabei.

Ich startete das frische System und war erstaunt über die viele Software, die schon bei der Installation mitgeliefert wurde. Allerdings gab es doch einige Probleme mit der verbauten Hardware. So musste, zum Beispiel der Treiber für die Netzwerkkarte (onboard), installiert werden. Damals war das schon eine Herausforderung für mich. In einem Forum hatte ich dann gelesen, dass eine gesteckte Netzwerkkarte, wesentlich besser zu installieren sei.

Also ging ich los und habe eine Karte gekauft. Am besten man nimmt eine weit verbreitete Karte, dadurch hat man große Chancen, dass diese von SuSe erkannt wird. Ich baute dann die Karte zusätzlich ein und siehe da, sie wurde problemlos erkannt und installiert. Nun konnte ich auch Updates und noch mehr Software installieren.

Ich habe damals noch ein bisschen mit SuSe gespielt und auch einige Male neu installiert. Aber so richtig glücklich, wurde ich damit nicht. Unter anderem hatte ich den Gnome und KDE Desktop im Einsatz aber fand damals für SuSe den KDE doch ein bisschen geeigneter.

Ubuntu

Das sollte sich bei meinem nächsten Versuch mit Linux ändern. Denn ich installierte Ubuntu mit dem Gnome Desktop. Damit kam ich sofort sehr gut klar und verwendete Ubuntu Gnome damals neben Windows XP im dual boot. Wichtig dabei war, dass Windows zuerst installiert werden musste. Nur Linux ist dual boot fähig.

Dadurch wird auch die Bootreihenfolge über Linux angepasst. Mein Hauptsystem war damals allerdings noch Windows, deswegen wurde es auch zuerst gebootet. Um Linux zu starten, musste man es auswählen.
Nach etwa einem Jahr, sollte sich das ändern. Mehr dazu im nächsten Bericht.

Posted in Mein Blog, Mein Linux.