Windows Defender ATP für Windows 7 und 8.1

Windows Defender ATP für Windows 7 und 8.1

Windows new logoNachdem Microsoft letztes Jahr noch Druck ausübte um Windows 7 & 8.1 auf dem Markt durch Windows 10 zu ersetzen, wird nun der Windows Defender ATP doch auch noch für die genannten Betriebssysteme entwickelt. Das spricht im Prinzip gegen die bisher ausgeführte Marketingstrategie von Microsoft.

 

Warum?

So wie es aussieht, hat Microsoft nun doch erkannt, dass die genannten Systeme noch weitaus stärker im Einsatz sind, als von Microsoft angenommen und gewollt. Viele Firmen haben noch Windows 7 im Einsatz, zusätzlich zu Windows 10. Das liegt oftmals daran, dass von Sicherheitsabteilungen, noch keine Freigabe für Windows 10 vorliegt.

Funktion

Laut Microsoft soll die Software bestens mit dem Antivirenprogramm Defender aber auch mit gängigen Antivirenprogrammen laufen. Für die zahlreichen Kunden von Windows 7 und 8.1, ist das zusätzliche Sicherheit für den Computer. Zu rechnen war damit allerdings nicht. Bisher hat Microsoft eher viel unternommen, um die beiden genannten Systeme, schnellst möglichst zu ersetzen.

Wann?

Eine Preview soll bereits im Frühjahr auf den Markt kommen und die Finale, dann im Sommer für alle installierbar. Windows 7 Nutzer sollten nachschauen, ob das Service Pack 1 installiert ist. Das ist Voraussetzung, für die Nutzung von Defender ATP.
Ganz nachvollziehen kann ich den Schritt von Microsoft nicht! Woher dieser Sinneswandel? Ich kann nicht glauben, dass Microsoft so handelt, um einen reinen Mehrwert für den Kunden zu schaffen. Bleibt abzuwarten, welche Nachrichten in nächster Zeit zu diesem Thema noch veröffentlicht werden.

Posted in Windows, Windows 7.