Mein Start mit Computing

MEIN ERSTES MAL AM PC

Man schreibt das 1999 und ich bekomme meinen ersten Computer geliefert! Ein Wunderwerk der Technik mit gigantischer Festplatte von 10 GB Kapazität. Weiterhin bestückt mit einem super schnellen Arbeitsspeicher von 32 MB. Als Anzeigegerät ein 17 Zoll Röhrenmonitor, neuester Stand der Technik. Tastatur und Maus wurde über PS2-Schnittstellen angeschlossen. Als Betriebssystem (BS) war Windows 98 installiert.

Aufgebaut, alles angeschlossen und Startknopf am PC gedrückt. Langsam fährt der Computer hoch, man hört deutlich das Kratzen der Festplatte, bei Zugriff. Der Windows 98 Startbildschirm erscheint und ich überlege mir, was ich denn zuerst ausprobieren will. Ich schaue mir mal alles an, was unter dem Start-Button angeboten wird und bleibe bei Microsoft Works hängen. Das Textprogramm ist ja noch einigermaßen plausibel. Briefe schreiben usw. lässt sich darüber realisieren. Beim Start von dem Tabellenkalkulationsprogramm kommen bei mir schon mehr Fragen auf. Was soll ich denn damit tun? Ich habe dann kurzerhand genutzt, um Wetterdaten (Temperatur am Morgen und Abend, Luftfeuchtigkeit usw.) einzugeben.

Das machte ich dann ein paar Tage lang. Aber soll das denn schon alles gewesen sein, was dieses Wunderwerk der Technik kann? Da muss doch noch mehr gehen!

Ein guter Freund berichtete mir dann, dass man damit auch in das Internet gehen kann! Da könnte man dann so gut wie alles recherchieren, alle Informationen finden und überhaupt würde sich das Leben am Computer komplett ändern.

Über meine Erlebnisse in den Tiefen des Internets berichte ich beim nächsten Mal!

Veröffentlicht in Mein Blog, Mein Windows und verschlagwortet mit .