Cyberattacken auf Smartphones

40 % MEHR ANGRIFFE AUF SMARTPHONES

Laut einer Studie von Avast (Security Software) sind die Angriffe auf Smartphones um 40% gestiegen, im Vergleich zum Vorjahr. Den Kriminellen geht es dabei hauptsächlich um private Daten der Opfer.
23% der Angriffe zielen darauf, Root-Rechte auf dem Smartphone zu erlangen. Mit diesen wiederum erlangen sie die Kontrolle über das Gerät und können den Nutzer leicht ausspionieren.

22% etwa versuchen dem Kunden Dropper oder Downloader unterzujubeln. Mit dem Einblenden von Bildern wird versucht, den Kunden zum Downloaden von Apps zu bewegen.

7% der Angriffe zielen darauf, dass der Kunde schädliche Apps herunterlädt, um diesen dann mit Werbung zu bombardieren.

Deswegen unbedingt einen brauchbaren Virenschutz auf dem Smartphone installieren!

Posted in Inernetbetrug, Sicherheit, Smartphone.